Halte in der Disco deine Hosentaschen sauber

hosentaschen_müll_disco

Solange Handtaschen für Männer nicht in Mode kommen, müssen wir immer mehr und mehr Müll in unseren Taschen mitnehmen. Sei es das Portemonnaie, der Ipod, das Iphone, Handy, Blackberry, PDA, Kaugummis, Schlüssel, Kamera, Geld, Ausweis, Verzehrkarten, usw. Hosentaschen zu dick an einigen Stellen sehen einfach scheisse aus. Du möchtest einen so sauberen Look, wie irgendwie nur möglich. Und die Sachen, die man nicht braucht, dort lassen, wo sie hingehören. Ich habe mal einige Tipps zusammengestellt, die einem helfen, seine Hosentaschen zu sauber, wie möglich zu halten, aber immer noch einen Luxus an Qualität genießt.

1. Dein Portemonnaie. Du möchtest keine dicke Brieftasche. Es behaftet einen mit zuvielen Bürden, einen zu vertieften und motivierten World of Warcraft-Spieler oder einen süchtigen „Ich sammel jede Quittung“-Typen. Gehe wirklich durch jedes Fach deiner Brieftasche. Schmeiss soviel weg, wie du kannst. Alte Quittungen brauchst du nicht. Doppelte / Lange Jahre nicht benutze Kreditkarten brauchst du nicht. Verbrenn die VIP Membership Karte für ScharfeKurvenXXX.de. Wenn du fertig bist, wird es sich gut anfühlen. Wenn du wirklich Schwierigkeiten hast, dein Portemonnaie zu leeren, kauf dir ein zweites, dünnes oder einen dünnen Geldclip, den du nur zum ausgehen benutzt und nur einige Scheine, eine Sparkassenkarte und deinen Führerschein reintust.

2. Wechselgeld. Komm davon weg. Alles unter 50 Cent kommt bei mir in die Spardose. Jedes halbe Jahr gehe ich damit zur Bank und lass es einzahlen – ohne extra Kosten dafür. Du brauchst wirklich kein Kleingeld (außer du bist Raucher, was ich nicht hoffe).

3. Frischer Atem. Kaugummis, Bonbons, Airwick oder wie sie alle heißen. Du musst ein Päkchen davon mit dir tragen, egal was kommt. Schlechter Atem ist dein größter Feind. Ich hatte verschiedene Erfahrungen mit den verschiedensten Mitteln, während ich mich fern halte von den kleinen Sprays und den Kaugummis mit Einzelverpackungen, weil etwas Wärme sie so feucht und klebrig macht. Airwaves oder Listerine Pocket Paks (so kleine Blättchen) haben sich als die besten (Wirkung und Platz) erwiesen. Airwaves hält definitv länger als Pocket Paks.

4. Schlüssel. Was du brauchst, ist nur dein Auto- und dein Hausschlüssel. Am besten hältst du sie an einem Karabinerhaken o.Ä., sodass du sie schnell von deinem restlichen Bund lösen kannst und nur damit rausgehen musst.

5. Handys. Heutzutage sind Handys wirklich günstig. Du kannst ein dünnes (sogar aufklappbares) Handy für unter 50€ bekommen bei Ebay & Co. Dein Handy brauchst du natürlich, um Nummern zu sammeln, genauso wie Kaugummis, dafür musst du ein Platz freihalten. Gut wäre es, wenn dein Handy auch Fotos von dir / deinen Reisen speichern kann. Ich tue meine Kletterfotos und Fotos von Orten wo ich schonmal war auf mein Handy. Wenn ich neue Leute kennenlerne sind Fotos eine super Kommunikationsmethode. Das iPhone ist dafür super, weil du deine eigenen Videos abspielen kannst, aber im Sinne dieses Themas bin ich kein großer Fan von, weil das iPhone einfach zu groß ist.

Randnotiz: Videos, wie du mit deinem Downhillbike den gefährlichsten Berg in Bolivien runterfährst ist cool. Normale 0815 Youtubevideos abzuspielen hat jeder und wohl jeder gesehen und das ist nicht cool.

Extra Randnotiz: Trage niemals dein Handy außerhalb deiner Hose auf so einem Clip. Ich weiß, dass es sehr bequem ist, aber in Sachen Style eine Todessünde, genauso wie ein Shirt unter dem Hemd zu tragen!!!

6. PDA’s und Blackberries. PDA’s können zu Hause gelassen werden. Genauso Blackberries. Arbeit oder berufliches hat in der Disco nichts zu suchen. Fertig, aus die Maus.

7. Digitalkamera. Ich war eigentlich immer der Typ, der eine Kamera immer mit sich trug, wenn er in Clubs und Discos unterwegs war. Ich wollte den Verlauf des Abends dokumentieren, es war erheiternd. Nach einer Weile habe ich die Kamera immer seltener mitgenommen, weil sie zu groß in der Hosentasche war. Jetzt nehme ich nur ab und zu eine mit, wenn ich Tanzsequenzen aufnehmen will. Wenn dein Handy eine Kamera hat mit Blitz, dann ist das die bessere Alternative. Das Iphone z.B. macht heutzutage genauso gute Fotos wie normale Digitalkameras. Auch dünne Handys gibt es, die gute Kameraeigenschaften haben. Nach einiger Zeit sehen Clubfotos mit verschiedenen heißen Frauen immer gleich aus und die Freundesfotos auch. Deshalb liegt es an dir, ob du eine mitnimmst oder nicht.

Ausnahme: Wenn du aus gesundheitlichen Gründen etwas mitnehmen musst, wie ein Inhaliergerät oder bestimmte Tabletten, musst du dafür Platz finden. Wenn die Geräte zu groß für die Hosentasche sind, habe ich auch schon stylische Hüftentaschen gesehen, die man wahlweise nehmen kann. Aber das sollte nur im Notfall geschehen.

Auch kannst du überlegen, eine luftige Jacke oder ein stylisches Jacket zu tragen, um mehr Tragekapazitäten zu bekommen. Aber denke dran: Die Clubs werden schnell heiß. Ich liebe es, wie eine Jacket oder Club Blazer aussieht, aber es passt meist nicht so gut zu bestimmten Tanzstilen, außer du schwitzt wirklich sehr sehr wenig und hast eine gute Ausdauer 😉

5 comments… add one
  • Verena

    witzig und echt nützlich, auch für mich als Weib.
    Schau mal bei 4.Schlüssel, da ist ein Schreibfehler drin.

  • Verena

    warum schneit´s eigentlich auf der Seite?
    grüße
    v.

    • Es hat schon aufgehört…na, weil Winter ist 😉

Leave a Comment