Die Grundlage: Flowen & Bouncen

Flowen & Bouncen (oder auch ‚Rocking‘ genannt) ist ebenfalls eine sehr simple Bewegung, die nicht viel „Talent“ erfordert, jedoch auch oft „ausreicht“, um sich zur Musik zu bewegen.

Das Flowen & Bouncen kann man eigentlich auch sehr gut machen, wenn man müde ist oder sich einfach ausruhen möchte, sich jedoch trotzdem ein wenig zur Musik bewegen möchte, um nicht „steif“ rumzustehen. Auch eignet sich das Flowen & Bouncen, wenn man den Rhythmus verloren hat, um wieder reinzukommen.

Es gibt verschiedene Teile deines Körpers, die Du am Anfang am besten getrennt übst und bewegst. Im folgenden Video zeigt Dir unser Tänzer Will das Flowen & Bouncen.

Kopfnicken kannst Du schon? Dann ist es an der Zeit, die nächsten Tanzschritte zu lernen. Schließe dich der stets wachsenden Community an und tritt unserem Online-Videokurs bei:

Zum Online-Videokurs

11 comments… add one
  • Gisela

    Mir gefällt das und ich möchte es gut und schnell lernen bis ich perfekt tanzen kann in der Disco.

  • Gisela

    gefällt mir

  • Pit

    ich danke euch von ganzem herzen für dieses übungsmaterial …
    hab alles tiptop gelernt und als ich es perfekt konnte selbst tanzmoves dazuerfunden !
    genial und eine grosse Hilfe für (ex)hoffnungslose tanzfälle wie mich

  • Das freut uns zu hören! Weiterhin viel Spaß, viel Erfolg und coole Moves 😉

  • Stas

    Ich danke euch sehr,
    bevor ich diese Seite nicht kannte wusst ich wirklich gar nicht wie ich mich auf der Tanzfläche verhalten soll, dachte jedoch ständig die anderen könnten es immer super und hätten damit kein Problem. Als ich dieses Video zum ersten mal angeschaut habe war ich wirklich erstmal froh zu sehen dass es garnicht so unmöglich ist zu Tanzen. Nach und nach habe ich vor mich hingeübt und ständig mich verbessert.
    Nun kann ich locker überall Tanzen und kann sogar sagen dass andere vielleicht so ein Tanzcourse gebrauchen könnten.

    Also vielen dank 🙂

  • Dex

    Ich hatte mir irgendwie mehr erhofft… Dastehen und mit dem Kopf nicken kann ich auch ohne ein Youtube-Video…?

Leave a Comment