Anleitung zum Antanzen von Frauen in der Disko

Wie tanze ich eine Frau in der Disco richtig an?
Oft fragen mich verzweifelte Diskogänger, wie Sie eine Frau antanzen können, sodass die Frau es attraktiv findet und dann mit einem tanzt. Es gibt keine Strategie, die man bei allen Frauen anwenden kann, aber dafür 5 Punkte, die wichtig sind und die man beachten sollte, um seinen Erfolg, Anziehung bei der Frau auszulösen und mit ihr zu tanzen, massiv zu erhöhen.

Eine Frau tanzt alleine auf der Tanzfläche in einer Disco

Sie tanzt alleine – wirft ihre Haare hin und her und möchte von Dir angetanzt werden…

Ich denke, jeder war schon einmal in der Situation, dass er in der Disko war und jemanden, z.B. ein sexy Girl beobachtet hat und vielleicht sogar Blickkontakt aufgebaut hat und dann neben ihr getanzt hat. Wahrscheinlich hat sie sich so heiß bewegt, ihre Haare hin und her geschwungen und sah dabei einfach nur umwerfend aus.

Da liegt es doch nahe und ist nur männlich, dass man diesem Mädel näher kommen möchte. Man möchte mit ihr tanzen und Spaß haben. Um dieses Ziel zu erreichen, muss man sie gekonnt antanzen. So, dass es ihr gefällt und sie dadurch mehr Spaß hat, als vorher!

Um das Mädel anzutanzen, brauchst Du einen Plan und musst einige Sachen beachten, damit es nicht in die Hose geht und Du einen Korb kassierst. Ein Korb an sich ist nichts schlimmes, aber warum nicht die Wahrscheinlichkeit steigern und einen Korb seltener bekommen, wenn es geht?

Die gesunde Basis zum Antanzen von Frauen in der Disco

Bevor ich darauf eingehe, was alles zum erfolgreichen Antanzen eines Mädels wichtig ist, möchte ich eins vorweg nehmen: Du brauchst genug Selbstbewusstsein und musst eine positive Aura haben, um Frauen ansprechen und antanzen zu können.

Du solltest gut und gepflegt aussehen. Achte auf Dein Disco-Outfit und wie gut Du drauf bist.

Ebenfalls solltest Du die Grund-Tanzschritte für die Disco beherrschen und von Dir selbst überzeugt sein. Wenn man Dir als außenstehender anmerkt, dass Du Dich nicht wohl auf der Tanzfläche fühlst und gar keine Schritte tanzen kannst, wirst Du auch wenig Erfolg beim Antanzen von Frauen in der Disco haben.

Kannst Du hinter all diese Punkte einen Haken setzen, so folge dieser Anleitung:

Nr.1 In welchen Clubs und zu welcher Musik ist Antanzen sinnvoll?

Das Antanzen einer Frau oder Zusammentanzen eignet sich sehr gut bei RNB, Hip Hop, allen spanisch/lateinamerikanischen Sachen, Schlager, Partyliedern sowie zu Oldies. Eher ungeeignet zum Antanzen und meist unüblich sind reiner House, Trance / Techno sowie extrem schnelle Musik.

Der Club oder die Disco an sich ist eigentlich irrelevant. Du kannst Frauen in kleinen Bars, dreckigen Untergrund-Clubs und großen Großraumdiscotheken antanzen – es kommt hauptsächlich auf die Musik drauf an.Die Musik sollte Gefühl haben und nicht zu wild sein. Romantische Musik geht jedoch auch nicht, weil man ja noch kein Vertrauen und keine Beziehung zu der Person aufgebaut hat.

Nr.2 Wann ist das Antanzen sinnvoll?

Wenn die Tanzfläche leer ist und nur wenige Leute drauf sind, lassen sich Frauen seltener antanzen, weil sie dadurch riskieren, direkt als „billig“ abgestempelt zu werden und weil sie genau wissen, dass sie viele Leute beobachten.

Wenn die Tanzfläche zu voll ist, dass nicht wirklich Platz zum bewegen bleibt, ist es ebenfalls nicht günstig. Meiner Erfahrung nach ist es in einer Mainstream Discothek am besten zwischen 01:00 und 03:00 Uhr, eine Frau anzutanzen.

Warum?

Das ist meist die Zeit, wo die besten Lieder gespielt werden und die Party-People auf der Tanzfläche den Höhepunkt erreichen. Gegen 04:00 Uhr sowie später sind die meisten Mädels bereits vergeben, weg oder schon zu angenervt von den meisten Antanz-, Flirt- und Anmachversuchen, sodass die Wahrscheinlichkeit relativ gering ist, außer du hattest den ganzen Abend schon Blickkontakt mit ihr.

Nr.3 Blickkontakt

Blickkontakt aufbauen

Blickkontakt ist das A&O beim Antanzen.

Wenn du vorher keinen Blickkontakt mit dem Mädel hattest, wirst du zu 90% keine Chance haben. Von fremden Männern lassen sich Frauen schonmal gar nicht antanzen. Sie müssen dich wenigstens attraktiv durch dein Äußeres oder durch deinen Tanzstil finden, oder am besten durch beide Sachen 😉

Das Mädchen, mit dem du Blickkontakt hältst, sollte nicht zu brav gekleidet sein und auch nicht zu wild. Sie sollte kein super heftiges Styling haben, sonst musst du davon ausgehen, dass sie mehr Wert auf Ihr Äußeres legt, als auf alles andere und es bestimmt nicht durch dich kaputt machen lässt.

Blickkontakt ist das eine, der Gesichtsausdruck das andere. Meist gibt es zwei typische Gesichtsausdrücke. Der eine ist das Lächeln, dass einem Sympathie zeigt und der andere ist ein verführerischer Blick, der sagen soll: „Na mach endlich!“.

Bei charmanten Lächeln solltest du es langsam angehen und länger neben ihr tanzen und sie leicht antanzen – auch weil Du dadurch die Spannung erhöhst und intuitiv bei Ihr ein stärkeres Verlangen erzeugst. Beim verführerischen Blick kannst du ruhig „exzessiver“ rangehen, wenn du Gesichtszüge und Mimik richtig deutest – denn dann fordert sie Dich quasi dazu auf. Sei allerdings darauf vorbereitet, dass es dann auch schnell leidenschaftlich auf der Tanzfläche werden kann.

Nr.4 Antanzen

Jetzt kommt wohl der schwierige Part, das eigentliche Antanzen der Frau. Hast du vorher alles richtig gemacht, einen guten Eindruck vermittelt und einen erfolgreichen Blickkontakt hergestellt, so darfst du sie antanzen.

Ganz wichtig: Passe dich Ihrem Rhythmus und Ihrem Tanzstil und Tanzschritten an. Die meisten Frauen tanzen ganz einfach den Basic (Step Touch) oder sogar nur das Rocking. Beides Schritte, die du in unserem Tanzkurs lernen kannst.

Mache keine freakigen Moves oder abgedrehten Bewegungen. Gehe es ganz leicht an. Am schönsten ist es, sie von vorne anzutanzen, sodass ihr euch seht. Du kommst ihr langsam näher mit dem gleichen Schritt und tust dann vorsichtig deine Hand an Ihre Hüfte, am Anfang nur leicht und kurz, dann öfter und länger, je nachdem ob es ihr gefällt und ihr zusammen tanzen könnt. Sollte sie es zulassen, sich dann jedoch wegdrehen, versuche es noch einmal. Wenn Sie dich jedoch zweimal abblockt ist das ein klarer Korb und du solltest dich nach jemand anderem umschauen oder etwas trinken gehen, z.B. einen dieser leckeren Cocktails 😉

Nr.4b Antanzen von hinten

Frauen in der Disco antanzen

Eine Möglichkeit: Das Antanzen von Hinten.

Die etwas leichtere Art, aber nicht immer schöne, ist das Antanzen mit dem Popo von hinten, natürlich genau zum Beat und Musik. Bei ziemlich vollen Tanzflächen passiert es auch manchmal einfach so, ohne bestimmten Grund. Wenn beide aber Blickkontakt hatten und eine gute Bewegung zur Musik, kann der Popo-Grabscher durchaus ein legitimes Mittel zum Antanzen sein.

Wenn es beiden gefällt und die Frau darauf nicht abstoßend reagiert und sich Dir immer weiter entfernt, dann solltest Du nach einigen Popo-Grabschern die Initiative ergreifen und Dich umdrehen und sie von Hinten (du dann von vorne) antanzen und z.B. Deine Hände auf ihre Hüfte (nicht Po!) legen und zusammen mit ihr zum Beat tanzen. Wenn sie das erwidert (und je nachdem wie schüchtern sie ist), wird sie sich früher oder später zu Dir umdrehen. Das ist dann das Zeichen, dass sie nicht abgeneigt Dir gegenüber ist und Du mit ihr weiter tanzen kannst.

Nr.5 Paartanz in der Disco

Nachdem du deine neue Frau an deiner Seite erfolgreich angetanzt hast, hast du den ersten Schritt über die Linie geschafft. Nun heißt es: Durchhalten und Charakterstärke zeigen. Je nachdem was für ein Typ du bist, kannst du zwischendurch etwas mit ihr reden oder dich voll und ganz aufs Tanzen konzentrieren. In meinem Tanzkurs behandle ich neben den Grundschritten auch die Basics des Paartanzes, sodass du dann schonmal weißt, wie du mir ihr zusammen tanzen kannst.

In diesem Sinne viel Spaß beim erfolgreichen Dating und Paartanz in der Disko.

Möchtest Du Deinen Erfolg in der Disco auf ein neues Level heben, solltest Du Dich unbedingt in meinen kostenlosen E-Mail-Kurs eintragen, wo ich über Dinge rede, die Frauen gerne wissen würden, aber nie erfahren und Männer zum Frauenmagnet in der Disco machen.

38 comments… add one
  • nochkeingutertaenzeroh

    Hey, Danke! Gute Tipps, wie fast immer. 🙂

  • Silvie

    Das ist echt voll gut geschrieben-wie aus dem realen Leben gegriffen;) Hab mir das -auch wenn ich eine Frau bin- auch mal durchgelesen. Ist schon interessant zu erfahren, wie Männer es angehen können, dann weiß ich nächstes Mal auch Bescheid*daumenhoch*

  • Breakdancer

    Wichtig ist auch, dass man nicht zu voll ist, sonst kriegt man nichts mehr auf die Kette und obwohl man ständig versucht im Takt zu bleiben, gelingts irgendwie nicht…..werd mir die DVD mal reinziehn! Danke!

  • Dan

    Probiere das gleich mal aus!

  • glitzerstaub

    heeey,
    ich bin eine absolute discogängerin und liebe tanzen^^
    hab mir das hier auchmal durchgelesen und kann nur sagen wow!
    du hasts echt genau auf den punkt getroffen, wie frauen angetanzt werden wollen.
    also blickkontakt ist echt das allerwichtigste, meine girls und ich wir blocken jeden ab der uns einfach so antanzt, am besten noch einfach so von hinten…
    ich werde verdammt gerne von hinten angetanzt, aber nur wenn wir vorher blickkontakt gahabt haben hehe… und ich „okay“ signalisiert hab, mit nem lächeln und ner auffordernden kopfbewegung xD allerdings komm ich dann auch auf den typen zu^^ er muss nicht alles machen und herumrätseln hehe
    also, echt super beschrieben!
    gott, ich hab schon wieder bock auf tanzen 😀
    übrigens… der geruch zählt auch viel, wenn ein typ gutes männerparfum benutzt können nur wenige frauen wiederstehen xDD das riecht mmmmmmh und frau dreht sich sogar wenn er vorbeigeht nach ihm um, nicht nur ich xD ich habs beobachtet hehe
    liebe grüße :-*

  • Anonymous

    kannst du viel leicht noch einmal etwas zu diesem thema posten? würde mich sehr freuen… vor allem zu bereich nr. 4 😀

  • Gisela

    Super gefällt mir

  • IckeRockDirHeim

    „Für die Brust ist es nie zu spät“ (Dieter Bohlen)

  • joscha

    klasse

  • anonym

    ok, alles schön und gut.. ich bin auch ein Partygänger und ein ziemlich guter Tänzer (sagen alle) allerdings etwas schüchtern, vielleicht weil ich Antialkoholiker bin. So, die Tanzfläche ist voll 70% nur Jungs die alle wie Geier den Frauen umher Tanzen. Dann hab ich immer das Gefühl das die Frauen schon brutal genervt sind und ständig abhauen. Dann lass ich alles bleiben, auch das mit dem Blickkontakt.. was jetzt?

  • Evgeniy

    mir gefällt die Art wie es erklärt ist. Du hast es genau auf den punkt gebracht.
    Ich bin eigentlich ein schüchterner Typ und hab oft nicht den Mut eine Frau anzusprechen.
    Aber auf der Tanzfläche, weiß ich was ich drauf habe und ich gehe immer genauso vor wie du es geschrieben hast (man kann sagen beim lesen hatte ich ein deja vu). Und ich muss sagen es klappt zu 95% immer.

    Ein kleiner Tipp noch von mir Jungs: macht auf der tanzfläche nicht den hampelmann aber steht auch nicht Rum wie ein Baum. Und vorallem Zeigt den Mädels das ihr da seid um Spaß zu haben und nicht dass ihr wie ein wilder Wolf auf der suche nach etwas zu fressen seid.
    Und ansonsten wie schon gesagt wurde, sucht den blickkontakt und schenkt ihr ein lächeln, blicke sagen mehr als 1000 Worte 😉

  • David

    Wird auf der DVD auch der Paartanz unter Nr.5 behandelt oder ist das nicht bestandteil der DVD? Weil das wäre ja eigentlich das interessante. Wenn man das beherrscht, dann ist wirklich jede Frau hin und weg…

  • Stellt sich eigentlich heuptsächlich diese Frage: Soll das Foto am Anfang des Artikels ein gutes oder ein schlechtes Beispiel darstellen? 😉

    • Das ist Auslegungssache – und wahrscheinlich am stärksten davon abhängig, ob sich beide kennen! Wenn sie sich nicht kennen, deutet der Zustand des Mannes darauf hin, dass er besoffen ist und die Frau von hinten antanzt, was meist nicht gut endet. Aber so wie die Frau guckt, sieht es eher so aus, als würden sich die beiden kennen, was dann wieder etwas anderes ist 😉

  • anonym

    war gestern auch in der disco und weiß jetzt was ich demnächst besser machen sollte – toller text übrigens. Aber eine frage an die frauen: findet ihr es geiler/schöner von hinten oder von vorne angetanz zu werden?:)

    • KeinName

      Von vorne! Von hinten fühle ich mich unwohl und habe das Gefühl, dass ich von anderen beobachtet werde…ist quatsch, ich weiß…aber trotzdem

  • mike

    Guter Text!
    frage an die Frauen: Findet ihr es schlimm wenn ihr von hinten angetanzt werdet und den steifen ppenis des Mannes an eurem Hintern spürt? oder sollte der Mann sich dann kurzzeitig von der Frau lösen? 😉

    • jenny82

      Ja, wer sowas macht, bekommt genau wie Arschgrabscher sofort Schläge angedroht. Abgesehen von Läden wie Kit Kat Club oder Swingerclubs ist sowas nicht akzeptabel.

      • KeinName

        Da stimme ich dir zu!

  • Klaus

    Sehr gut geschrieben. Auf vielen anderen Websites liest man Seitenweise nichtssagende Worte. Deine Tipps sind wirklich umsetzbar.

  • tplol

    @Mike

    Meinst du die Frauen wissen nicht was sie machen, wenn sie ihren hintern an deinem Schoß reiben ? Die wollen Resultate fühlen 😉
    Habs schon erlebt, dass ein Freund von mir mit einer Bekannten getanzt hat, am nächsten Tag hab ich mich mit ihr unterhalten und sie hat darüber gelästert, dass sie keinen Penis gespürt hat, natürlich hat sie auch ihren Freundinnen davon erzählt. Der Junge musste sich wochenlang Sprüche anhören 😀

  • Anonymous

    Langweiler – solltest erst korrektes Deutsch lernen!
    Oberlehrer.

  • Kevin

    Ich hatte dieselbe Erfahrung. Als mein Penis steif wurde sagte das Mädchen ich dürfe ruhig weitermachen. Ich konnte auch nicht anders sie hat siech quasi an mich rangedrückt

  • -anonym-

    Also ich als mädchen kann sagen, dass das alles echt zutrifft, auch das mit dem geruch;)
    vor allem, wenn es dunkel ist, ist dieser sinn besonders ausgeprägt.
    Bei vielen frauen(auch bei mir;)) ist es so, dass es ihr ziel ist, den mann scharf zu machen und (vor allem beim antanzen von hinten) zu spüren, dass es ihm auch spaß macht;)
    und selbst wenn sie nicht weiter gehen will als tanzen, sie genug getrunken hat und er auch ihr typ ist, kann es auch noch etwas werden;)
    viel spaß, wenn ihr das nächste mal feiern geht:)

  • hotthorsten

    Geilo

  • johnny

    ich gehe oft allein tanzen und gut genug, dass immer wieder frauen zu mir kommen, aber wenn eine kommt und mir dann gleich ihren hintern herdreht zum reibe-spielchen, dreh ich sie entweder um oder geh weg, wenn sie mich dann komisch anschaut. ich tanze viel lieber gemeinsam mit ihr, in ihre augen schauend, salsa/rumba-style, unsere hände spielen, mit stilvoller erotik, statt plumpem reiben. nicht wenige sind davon überrascht und überfordert, aber die, die mitziehen, haben echt rhythmus und erotik im blut 😉

  • Stefan

    Eine sehr schöne Seite mit tollen Tipps.
    Heute Abend werde ich das ein oder andere mal ausprobieren. Gruß Stefan

  • obermacker

    die anleitung, die du/ihr hier gebt, ist auf jeden fall super, um schläge zu kassieren! für was oder wen haltet ihr euch denn, mal eben so jemanden antatschen zu dürfen, oder irgendeinen blick als quasi-aufforderung oder zustimmung zu interpretieren??
    an einer stelle habt ihr es fast begriffen – „Gegen 04:00 Uhr sowie später sind die meisten Mädels bereits vergeben, weg oder schon zu angenervt von den meisten Antanz-, Flirt- und Anmachversuchen, sodass die Wahrscheinlichkeit relativ gering ist“ – richtig: die andauernde selbstverständlichkeit, jede_n auf der tanzfläche anzugraben bzw anzutanzen nervt und wird nicht besser, nur weil wer der konkurrenz zuvor kam!

    diese anleitungen fördern eher vergewaltigungsfantasien als eine, wie ihr es wahrscheinlich gerne hättet, stilvolle beratung zu liefern.

    • jenny82

      Hihi, genauso sehe ich das auch. Werde sehr oft angetanzt und bin oft gezwungen Herren die so vorgehen Schläge anzudrohen.

  • Sebastian

    Verratet mir doch mal wie man die Blickkontakte mit Lächeln steigern kann, die kommen nie und die Damen wenden den Blick ab. Das nervt und hilft nicht hier.

    • KeinName

      Also ich wende auch oft rasch den Blick ab, weil ich schüchtern bin 😉 Aber nach ein paar sekunden schaue ich nochmal rüber und dann muss der Kerl auch immer noch Blickkontakt haben; mich also fixieren (im positiven Sinne). Ich schaue dann wieder weg, gucke aber schneller wieder hin als zuvor.

      Ich habe immer sie Sorge, dass ich nur zufällig jmd in die Augen geschaut habe und wenn ich dann „draufhalte“ könnte er denken, ich habe die Initiative ergriffen. Wie gesagt: Bin eher der zurückhaltende Typ (außer beim Tanzen :D)

  • Harry

    Absolut voll aus dem Leben erzählt. 🙂
    Nur mit Tanzen und einer positiven Ausstrahlung kommst Du an die Superfrauen ran. Keep smiling und nimm ein gutes Parfüm. Nicht zu intensiv bitte…
    Augenkontakt ist wichtig. Das musst Du üben und trainieren. Wenn sie lächelt, dann hat Du gute Karten.
    Ich habe immer Erfolg gehabt beim Antanzen und viele schöne Frauen kennengelernt. Bin jetzt 73 Jahre jung und dennoch klappt es nach wie vor. OK, die Ladys sind nun keine 20 oder 25 mehr. 🙂 Doch mit einer straffen 40-jährigen komm ich immer noch gut klar. Nur Mut, Jungs ! Glaubt an Euch ! Das Charisma, Eure Augen, und die Selbstsicherheit sind der Schlüssel zum Erfolg beim Antanzen. Die Frauen warten nur darauf..

  • Louise

    Ich habe mir jetzt auch mal den Text durchgelesen, nur rein aus Interesse, was die Jungs eigentlich sich beim antanzen denken…ich muss sagen, dass ich es eher mag von Hinten angetanzt zu werden, weil du so mehr Abstand hast und eine höhere „Fluchtchance“ falls dir der Typ nicht gefällt. Bin ich die einzige, die die Freundin immer dazu nutzt, zu wissen ob der Junge gut aussieht? Tanzt mich ein Junge von Hinten an, weiß ich nie wie er aussieht, meine Freundin, die gegenüber von uns steht, gibt mir das dann zu verstehen, klappt super 😀 tanzt man mit einem Jungen Gesicht zu Gesicht gleich am Anfang finde ich das zu intim, weil immer dieser „Küss-Zwang“ entsteht oder das Mädchen müsste die ganze Zeit runterschauen….Am Besten am Anfang von hinten und wenn man sich mit ihr unterhalten will und schon ein bisschen getanzt hat, von vorne 🙂

  • Betti

    Hi!
    Zunächst einmal sind das wirklich gute Tipps!

    Ich habe aber eine Frage, die in die andere Richtung geht. Ich liebe Musik und gehe gerne tanzen. Wenn meine Freundinnen keine Zeit haben, auch gerne mal allein. Nur: Ich gehe in die Disco oder den Club um zu tanzen, nicht um Leute kennen zu lernen und mag es überhaupt nicht angetanzt oder angequatscht zu werden. Das ist furchtbar, weil man sich dann auch gar nicht mehr auf die Musik konzentrieren kann. Hast du ein Tipp für mich, wie man als Frau signalisieren kann, dass man nicht angetanzt werden möchte. Aber so, dass es nicht unhöflich oder irgendwie arrogant wirkt?

  • Frank

    Himmel, wie kann man sich das Leben nur immer so kompliziert und voller Ängste machen?

    Diese Mainstream Pickup-Ego-Tipps immer: Versuch nicht aus der Reihe zu tanzen, sei normal, sei auf keinen fall „komisch“ oder „seltsam“ oder „anders“, was auch immer das ist. Aber will ich so eine Frau kennenlernen, der DIESE Dinge, aus diesem Artikel hier, wichtig sind? Niemals, um Gottes Willen. Nicht mal für einen One Night Stand.

    Entspannt euch einfach und behandelt euch freundlich. Das gilt vor allem den Mädels. Mehr Regeln braucht es nicht.

    Cheers!

Leave a Comment